Der Umweltbildungskoffer EmergenSEA Kit  des Aachener Vereins everwave community wurde konzipiert, um naturwissenschaftliche Sachzusammenhänge und die ökologische und soziale Verantwortung des eigenen Handelns fachlich anspruchsvoll und gleichzeitig spielerisch zu vermitteln. Zielgruppe der Materialien sind Schülerinnen und Schüler der Grundschule sowie der Sekundarstufe I sowohl des schulischen wie auch des außerschulischen Bildungsbereichs. Mit dem Ziel einer möglichst hohen Praxisorientierung und der Förderung der natürlichen Neugier von Kindern, umfassen die vier Lernmodule Experimente, Lernspiele oder auch die Herstellung eigener Upcyclingprodukte. Die kindgerechte Illustration des Materials durch Maskottchen in Form von Fisch und Krake erhöhen den Wiedererkennungswert und wecken die Empathie für das Meer und seine Bewohner.

Die vier Lernmodule bahnen in jeweils drei bis sieben Unterrichtsstunden alle drei Anforderungsbereiche an und thematisieren die Eigenschaften von beispielsweise Wasser oder Stoffen wie Verpackungsplastik und Bekleidungstextilien ebenso wie die Reflexion des eigenen Alltagshandeln und der Erarbeitung alternative Handlungsoptionen.
In Rollenspielen erleben die Kinder unterschiedliche Perspektiven und werden sowohl in ihrer Empathiefähigkeit wie auch in ihrer Argumentation und der Entwicklung einer gesellschaftspolitischen Urteilsfähigkeit geschult.

Die Kombination der inhaltlich anspruchsvollen und methodisch spielerisch und abwechslungsreich aufbereiteten Materialien spiegelt die Vision von everwave wieder, Begeisterung für das Thema Nachhaltigkeit zu vermitteln und Schülerinnen und Schüler ihre Selbstwirksamkeit entdecken zu lassen.

Der Schulleiter Bernd Bruns bedankt sich im Namen der gesamten Schulgemeinde bei dem Präsidenten des Rotary Clubs Hörde Bernhard Schaaf und dem Umweltbeauftragten Bernard Austermann für die großzügige Spende, die den Schülerinnen und Schülern so vielfältige Möglichkeiten öffnet.

Präsident des Rotary Clubs Hörde Bernhard Schaaf, der Umweltbeauftragte Bernard Austermann und Faru P. Bakkal mit dem Umweltbildungskoffer
Rotary Club Hörde spendet Umweltbildungskoffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.