Am Mittwoch, den 6. Juni fand das Projekt „Kunst Connection“, das durch unseren Partner kultur agenten gefördert wurde, sein vorläufiges Ende mit der Vorstellung der Broschüre, die das Projekt dokumentiert.

Aus diesem Anlass waren alle am Projekt Beteiligten in die Mediathek auf der Ebene 5, auf der sich auch das Museum Ostwall befindet, eingeladen. Da die Schüler*innen der Albrecht Dürer Realschule, aber auch die der Anne-Frank-Gesamtschule, mit denen das Projekt 2012 startete, mittlerweile ihre Schulausbildung an den Schulen abgeschlossen haben, war von Schülerseite die Klasse 9.4 mit ihren Klassenlehrern Frau Dibowski und Herr Villis vor Ort. Frau Selter, die stellvertretende Direktorin des Museums Ostwall, sowie die beiden Künstlerinnen Frau Schmidt und Frau Hlali, die mit den Schüler*innen der Anne Frank Gesamtschule arbeitete, stellten die Broschüre vor. Zum Dank für die Zusammenarbeit erhielt jeder einzelne Schüler ein Exemplar der Broschüre geschenkt.

–> 8.4 besucht das Dortmunder U

 

Kunstconnection: 9.4. bei Abschlussveranstaltung im Dortmunder U

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.