Schulleiter Bernd Bruns (mittig vorn) und der Schirmherr Bezirksbürgermeister Dr. Jörder (li) bedankten sich bei den Unterstützern des Projekts

„Sicherheit“, „ein gutes Einkommen“ oder „einen Job, der mir Spaß macht“: Das schrieben die neuen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des „Ausbildungspakts Starke Nordstadt“ der Anne-Frank-Gesamtschule auf die Blätter eines Wunschbaumes. Am Montag, 7.10., unterschrieben die neuen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einem feierlichen Rahmen im Beisein von Vertretern der Partnerbetriebe, der Stadt Dortmund, der Bundesagentur für Arbeit sowie Kammern und Innungen ihre Teilnahmevereinbarungen.

Die Jugendlichen entscheiden sich im 9. Jahrgang für die Teilnahme am Projekt „Ausbildungspakt“, das sie gezielt auf duale Ausbildung vorbereitet und beim Übergang begleitet. Das Projekt ist an der Anne-Frank-Gesamtschule ein großer Erfolg: Mit dem ersten Durchgang konnte die Zahl der Übergänge in eine duale Ausbildung ungefähr verdoppelt werden. Mit 56 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im nun dritten Durchgang konnte auch diese Zahl nochmal deutlich gesteigert werden.

 

3. Ausbildungspakt-Jahrgang gestartet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.