Nie wieder Krieg! – Die 9.1 informierte sich im größten Käthe-Kollwitz Museum über das Leben und das Werk von Käthe Kollwitz. Unter dem Titel  „Aufbruch und Umbruch zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus“ stellt das Museum aktuell Bilder und Skulpturen aus, die darstellen, wie sich die Menschen die Zeiten vor und während der großen Weltkriege erlebt haben. Dabei bekamen die Schüler Einblicke in die sozialen und emotionalen und damit existentiellen Probleme, die diese Zeiten der (industrielle und politische) Aufbrüche, (gesellschaftliche) Wenden und des (kriegerischen) Elends mit sich brachten.

Wir danken für die gewinnbringende und freundliche Führung im Museum!

Nie wieder Krieg! – 9.1 besucht das Käthe-Kollwitz Museum in Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.