Der Klasse 5.2. präsentierten die Medienscouts aus dem 8. Jahrgang heute ihren Clip zum Thema Computerspielsucht. Dafür besuchten die Medienscouts zusammen mit unserem Partner Borsig11 e.V. und deren Projekt Youngsters die Suchteinrichtung Auxilium Reloaded. Dort sprachen sie mit einem betroffenen Jugendlichen, dem Leiter der Einrichtung, einem Psychologen und einem Sozialpädagogen.

Die Schülerinnen und Schüler verfolgten den Film sehr interessiert und stellten nachher viele Fragen zum Thema und dachten über ihr eigenes Verhalten nach.

In der kommenden Woche wird der Film dann einer Klasse im 6. Jahrgang gezeigt. Alle anderen können ihn sich bei Youtube auch auf dem Smartphone oder Computer ansehen.

Tipp: Gefährlich wird es, wenn du mehr als etwa 30 Stunden pro Woche oder 4 bis 5 Stunden pro Tag zockst. Aufpassen solltest du vor allem auch, wenn du deine Freunde, deine Mannschaft, Familie oder die Schule vernachlässigst, weil du zuviel zockst.

 

Medienscouts-Tipp #2: Zockt nicht so viel

Ein Gedanke über “Medienscouts-Tipp #2: Zockt nicht so viel

  • 30.06.16 bei 19:35
    Permalink

    Danke für den tollen Beitrag.
    Ich denke auch, dass das drüber nachdenken und Sprechen zum Thema Computerspielsucht sehr wichtig ist.
    Denn wir kennen es alle, wenn uns langweilig ist, dass mal schnell ein kleines Spiel auf dem Handy oder Tablet gezockt wird.

    ICh bin sehr gespannt auf den Film und eure Tipps, was man tun kann, um nicht süchtig zu werden.
    Gruß Herr Peters

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.