„Um sich in der Welt zu Hause zu fühlen, muss der Mensch sie nicht nur mit dem Verstand, sondern mit allen Sinnen erfassen, mit seinen Augen, seinen Ohren, seinem ganzen Körper. Er muss mit seinem Körper das, was er in seinem Gehirn denkt, ausagieren. Körper und Geist können in dieser Hinsicht sowenig wie in irgendeiner anderen Hinsicht voneinander getrennt werden.“


(Fromm, Erich: Wege aus einer kranken Gesellschaft, Frankfurt 1982, S.324)

 

Darstellen und Gestalten  – Ein besonderes Wahlpflichtfach mit ungewöhnlichen Inhalten

  • vermittelt Inhalte aus dem Deutsch-, Kunst-, Musik und Sportunterricht
  • umfasst  die Verbindung und Integration von musik-, bild-, körper- und sprachbezogener Ausdrucksformen
  • der Unterricht ist projektorientiert und eröffnet kreative Prozesse und Freiräume für die Verbindung fachlichen Wissens mit Spontaneität
  • fachübergreifend werden neben der Präsentationskompetenz auch Teamfähigkeit, Kritikfähigkeit und Persönlichkeitsstärke gefördert
  • Kooperationen mit verschiedenen außerschulischen Partnern finden statt
Springe zur Werkzeugleiste