Schüler des 7. Jahrgangs werten mit der App Numbers die Laufwege von Bundesligaspielern aus.

Digitale Medien sind aus unserem Alltag nicht weg zu denken. Wir als Schule müssen uns der Aufgabe stellen, unseren Schülerinnen und Schülern die Fähigkeiten und Fertigkeiten zu vermitteln, kreativ, sozial, verantwortlich und verträglich mit digitalen Medien umzugehen.

Die Entwicklung von Medienkompetenz setzt sich an der Anne-Frank-Gesamtschule aus drei Elementen zusammen:

1. Die Arbeit an PCs und Tablets beginnt an der Anne-Frank-Gesamtschule bereits im fünften Jahrgang, so dass die Schülerinnen und Schüler Schritt für Schritt bis zum Ende der 10. Klasse Medienkompetenz entwickeln:

Jahrgang 5 – Umgang mit dem PC, Textverarbeitung TV1
Inhalte:
– Bedienen des PCs (Grundlagen)
– Sicherheit im Umgang mit der Tastatur
– Schreiben und formatieren einfacher Texte
– Erste Anwendung der Rechtschreibkontrollfunktion

Jahrgang 6 – Internetrecherche, Textverarbeitung TV2
Inhalte:
– Sicherer Umgang mit einem Browser (www, URL, Vor, Zurück)
– Einsatz von Suchmaschinen (insbesondere Blinde Kuh)
– zielgerichtete Suche im Internet
– Ausdrucken von Internetseiten
– Übertragen von Bildern und Texten aus dem Internet in eine Textverarbeitung

Jahrgang 7 – Tabellenkalkulation
Inhalte:
– Sinn und Zweck einer Tabellenkalkulation
– Zeilen und Spalten
– Tabellen formatieren
– Zellformate (Text, Zahl, Datum, Währung, etc.)
– Rechenfelder ohne und mit Zellbezug
– Formeln und Funktionen (SUMME, MIN, MAX, etc.)
– eventuell Diagramme

Jahrgang 8 – Präsentationen
Inhalte:
– Aufbau einer Präsentation in Power Point
– Erstellen von Folien mit Text, Bildern, Tabellen und Diagrammen
– Hintergrund von Folien gestalten
– Ausrichten von Objekten
– Folienübergänge
– Festlegen der Reihenfolge von Objekten und Folien
– Vorführen der Präsentation

Jahrgang 9 – Automatisierung durch neue Technologien
Inhalte:
– Automatisierung in der Wirtschaft, in der Produktion und im Dienstleistungsbereich
– Handarbeit, CNC, CAD-CAM
– Gesellschaftspolitische Aspekte der Automatisierung
– Auswirkung auf den Arbeitsmarkt

Jahrgang 10 – Textverarbeitung TV
Inhalte:
– Einstellen des Zeilenabstands
– Umgang mit Tabulatoren
– Seiten einrichten (Ränder, Seitenformat, etc.)
– Einfügen von Objekten (Bilder, Tabellen, etc.)
– Seitenlayout, Druckvorbereitung

2. Im Anschluss an die Unterrichtseinheiten wird das Erlernte im Fachunterricht durch Anwendungen vertieft. Der Umgang mit Digitalen Medien und Apps darf kein einmaliges Highlight sein („Dürfen wir heute mal in den Computerraum?“), sondern muss wie Vokabeln oder Rechentechniken regelmäßig angewendet und geübt werden.

3. Unsere Medienscouts unterstützen die Schülerinnen und Schüler darin, sich sicher im digitalen Raum zu bewegen.

Springe zur Werkzeugleiste