Nachdem in GL die Römer unterrichtlich behandelt worden waren, machte sich die 6.4 auf, die Spuren, die die Römer bei uns hinterlassen haben, in Augenschein zu nehmen.

Fündig wurden wir im Römermuseum in Haltern, wo wir fachkundig durch eine Archäologin erst im Museum, dann am originalgetreuen Nachbau eines Teils des Befestigungswalls des 2000 Jahre alten Römerlagers mit dem Leben der 5000 Soldaten der 19. römischen Legion vertraut gemacht worden sind.

Die 19. Legion war eine der drei Legionen, die in der Varusschlacht von den Germanen vernichtend geschlagen worden sind.

 

Die spinnen die Römer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.