Es war voll im Elterncafe.

Alle neunzehn Coaches aus dem 10. Schuljahr waren neben Herrn Nölkenbockhoff und Herrn Hildebrandt von der Albrecht Brinkmann Grundschule, Herrn Mallocci von der wert-voll gGmbH, sowie Frau Spieker, Herrn Herwig und mir anwesend.

Es gab einen Rückblick auf das, was in diesem Schuljahr bisher an den Grundschulen geleistet worden ist, auf die von den Coaches erworbenen Kompetenzen und auf die Änderungen, denen das Projekt unterworfen war. Herr Herwig war erstmalig dabei, weil uns aufgefallen war, dass die sozialen Kompetenzen, die die Coaches durch ihre Tätigkeit erwerben, klar formuliert als Stärken der Schüler in Bewerbungen hinein gehören. Dies haben wir den Coaches deutlich vor Augen geführt. Außerdem stellte Herr Herwig heraus, dass die BildungsBande ein Betätigungsfeld darstellt, mit dem Schüler aus dem Ausbildungspakt ihr soziales Engagement nachweisen können.

Es sind neue Akteure dabei, nicht nur in Person von Herrn Mallocci, der Herrn Riepe ersetzt, nein auch die Sponsoren haben gewechselt. Aber dazu an anderer Stelle mehr.

Darüber hinaus wurden weitere Termine besprochen, wie ein Fototermin mit einem der neuen Sponsoren und das BildungsBandeTreffen 2018.

K. Villis

BildungsBandenKoordinator

Reflexionstermin des Projekts „Bildungsbande“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.